Mittwoch, 23. Mai 2012

Titellos

Es ist als haette  man zwei Ichs .... das eine welches man wirklich ist und das andere was , mh ... schlecht ist eben. Das eine muss das andere ständig bekämpfen und was für andere so leicht ist, ist so schwer für das wahre ICH. Es kann nur zusehen manchmal und schauen, was das schlechte Ich macht (heisst man weiss seine Fehler und tut sie dennoch, weil man einfach nicht anders kann -> Schuldgefühle) - das macht so machtlos, lähmt und verzweifelt oder man resigniert einfach, lässt es zu und fühlt nichts mehr, ignoriert es und verliert sich dabei .... So wie man wirklich ist kann man nicht sein! Eingesperrt in sich selbst! Das Leben zieht an einem vorbei und man beginnt es nie wirklich! Und scheinbar ist kein Grund gut genug, sich selbst aus diesem Loch zu ziehen und so endet es im Selbsthass, welchen man auf andere überträgt .... Macht einsam!


"Überleg mal wer schon in den Abgründen neben dir liegt!" ... wurde mir gesagt!


Als wenn ich das nicht wüsste! Aber vielleicht muss ich erst alles und jeden verlieren um genug Grund zu haben es zu schaffen, gegen alles zu kämpfen was nicht zu mir gehört?


Ich möchte mich treffen können, wann und mit wem ich will. Ich möchte ausgehen. Ich möchte mit meinen Kindern toben, entspannter sein, nicht so viel schimpfen. Ich möchte anderen nicht mit Ausreden vor den Kopf stossen, möchte mich gern haben können .


Ich weiss nicht ob ich es schaffe, aber ich kämpfe immer wieder neu ... und jedes mal wenn ich den Kampf aufnehme, geht es mir schlagartig ein Stück besser ... also müsste man doch meinen, das man das, was einem gut tut beibehält ....


Ich versuche es .... und hoffe die Abgründe sind nicht zu tief um daraus wieder hervor zu klettern! Zum Hand reichen bin ich jedenfalls noch nicht bereit .... Was nicht heisst das ich nicht so viel vermiss, aber ich brauche vielleicht grade diesen Schmerz, als Antrieb aus diesem Loch ....


Kommentare:

  1. Ich kann dir keine Hand reichen, wenn ich neben dir liege.

    Du kennst mich einfach nicht. Du denkst ich melde mich nicht, weil ich dich vergesse oder aber du musst dich erst verstecken, damit ich dich vermiss.

    Warum kennst du mich so wenig. So wenig.

    AntwortenLöschen
  2. Ich drück dich ! Mit dem KLeinsten kuscheln hilft immer ;-)

    glg

    AntwortenLöschen

Ich freu mich so über nette Worte :)