Samstag, 25. Februar 2012

Ganz PUR

Es war fast zu schön um wirklich wahr zu sein, es war himmelhoch, ging tief

Sturm- und Wolkenresistent
Zwei Königskinder, wir sahen uns im Seelenschein

verwandt, verwandelt, taumelnd

Ziel: Richtung Happyend
Doch der Weg war nicht derselbe was uns auseinander trieb

Bis uns beiden nichts mehr Anderes übrig blieb


Wir haben geliebt!

Doch wir wussten nicht weiter

Wir hätten geschworen, dass uns das nie passiert
so lange gesucht, uns endlich gefunden, doch dann ging verloren

Was uns beiden gehört

Uns blieb: wir haben geliebt

Wo haben wir uns verirrt, verpasst die Möglichkeit, den Sinn zu spüren uns nah zu sein, was immer mit uns geschieht
Wann haben wir uns verlaufen ohne Gemeinsamkeit

Jeder hat sich nur für sich, auf seine eigene Art bemüht
Diese Art genau die war es die uns auseinander trieb

Bis uns beiden nichts mehr Anderes übrig blieb, als:

Wir haben geliebt

Doch wir wussten nicht weiter, wir hätten geschworen dass uns das nie passiert
So lange gesucht, uns endlich gefunden, doch dann ging verloren was uns beiden gehört

Uns blieb: Wir haben geliebt

Das kann uns keiner nehmen: Das erinnern, das bleibt, es sollte nicht sein Wir haben geliebt

Kommentare:

  1. Wer so schreibt, hat nicht geliebt ... sondern liebt immer noch!

    Gebt euch eine Chance!!!!!!

    A.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich so über nette Worte :)