Mittwoch, 6. Februar 2013

Weg mit Warum!

Ich glaub jeder kennt es oder? Das Wort *Warum* was ein so oft begleitet! Mich schon ewig und immer!

Warum passiert mir das?
Warum tut er mir das an?
Warum kann ich das nicht?
Warum fühle ich mich so?
Warum macht er/sie das?
Warum sind die Kinder so?
Warum hört er nicht?
Warum kann nicht schönes Wetter sein?
Warum seh ich nicht aus wie sie?
Warum gelingt mir das nicht?

Häufige Antworten dadrauf:
Weiss ich nicht!
Darum!
Unmut!

Bringt es ein weiter? Nein! Nach der Antwort ist oft Ende und Gründe nicht erklärbar. Also wozu dieses blöde Warum? Ich schlepp es nicht mehr mit. Es ist schwer, Ballast und hilft mit gar nicht. 

Wichtig ist das Ergebnis/das Ziel und nicht der Grund und die Suche nach dem Warum!

Wenn ein Kind bockt und schreit und nicht mag, hilft es nicht es zu fragen: Warum tust Du das? Es wird nicht realistisch antworten und wird eher noch verunsicherter und weiterschreien und bocken. Fragt man: Wie können wir die Situation ändern? Was können wir tun damit es nicht mehr so ist? Dann wird ein das weiterbringen und die Suche nach dem warum völlg uninteressant werden, weil sich diese Frage einfach nicht mehr stellen wird, weil man in so Situationen nicht mehr kommen wird. Verständlich?

Und das passt auf jede beliebe andere Situation!

Warum blockiert!
Jedes andere Fragewort regt zum nachdenken und handeln an!

Weg mit Warum!!! :-)

Kommentare:

  1. Sehr gute Gedanken! Das Wort "Warum" benutze ich auch viel zu oft. Leider!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das ist echt wahr. Denke heute auch nur warum meldet er sich nicht :-)

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Warum hätte ich heute nicht gefragt ... weil es schön ist nach Hause zu kommen und Post von einem geliebten Menschen zu haben.

    Tausend Dank und ich lasse es nicht unbeantwortet, versprochen.

    HERZ - liche Grüße an Dich!

    Ani

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja... Warum nur? Wieso? Weshalb?

    ????

    Ich kenne es und danke für den Denkanstoß...

    R.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich so über nette Worte :)