Mittwoch, 2. Januar 2013

Schon der 3. Januar

Heute fühle ich mich sehr angespannt. Es wird Zeit das endlich wieder richtiger Alltag einkehrt. Bis vor kurzem wusste ich nicht mal recht was Anspannung überhaupt bedeutet, ich hatte mir nie wirklich Gedanken dadrüber gemacht und somit meine eigene Anspannung nie bemerkt. Die war aber permanent da! Bei mir äussert es sich besonders darin das ich ständig die Zähne aufeinander presse, nachts mit den Zähnen knirsche und auch schon Furchen in die Innenwangen gebissen hatte im Schlaf. Mir war nie bewusst das das eine Grundanspamnnung ist die da herrscht, so hab ich auch nie gegen gesteuert ....

Jetzt kann ich viel besser darauf achten und was dagegen tun ..... Im Moment tu ich das aber noch nicht so wirklich. Ich sollte Anspannungskurven führen und üben die Anspannung tief zu halten ... Ich arbeite dran und schreib dann morgen auf wie ich es mache .... jetzt geht erstmal meine Abendsendung weiter :)

Der Bachelor :) .... nicht anspruchsvoll, aber unterhaltsam :) .... was soll's :)

Ach und meine Arbeit rief heute an, ich soll am Wochenende arbeiten .... war ja nun ca 2 Monate nicht da. Ich hab ein wenig Angst davor! Ich fühlte mich ja so schon nie sonderlich wohl dort und nun noch die schiefen Blicke wo ich wohl war und so, wenn sie es nicht eh schon alle wissen ...

Naja ... ich packs schon!

Liebe Grüsse Yafe

Kommentare:

  1. Hey Yafe,
    ich lese jetzt schon seit einigen Tagen deinen Blog und find es ganz interessant. Du bist einfach total sympathisch, wie du so offen über dich schreibst und ich habe ständig das Gefühl dir ganz nah zu sein. Klingt komisch, is aber so :D
    Aber was ich eigentlich sagen wollte: Zähneknirschen, Furchen in die Wangen beißen und öfters dieses Aufeinanderbeißen der Zähne kenne ich sehr gut. Auch schon länger. Aber ich bin noch nie drauf gekommen, dass das was mit ner Grundanspannung zu tun hat... aber anscheinend du bis vor kurzem auch nicht!

    Bin auf jeden Fall gespannt, was du dazu noch so schreibt!
    LG Shya

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doreen

    Ich glaube sehr an dich!!!
    Also mach dir keine Gedanken du wirst das Wochenende erfolgreich hinter dich bringen :)


    P.s.
    Ich bin schon ganz neugierig wie man die Grundanspannung senken kann :)

    LG Nicki

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen und einen guten Morgen

    Ich verstehe Deine Angst absolut vorallem es sind nich alle Menschen nett und verständnisvoll was ich Dir für ein Tip geben kann den ich auch unbedingt lernen musste..STEHE ZU DIR UND DEINEN SYMPTOMEN STEHE ZU DIR UND DEINEM GENESUNGWEG.Denn nur DU musst stolz auf DICH sein und nur Du musst Dich verstehen ansomsten keiner.Umso mehr Selbstvertrauen und bewusstsein strahlst Du aus das ist eine Übungssache das schaffst Du.Wenn Menschen gegen Dich reden wollen machen sie das u selbst wenn es nichts zu reden gibt verstehst Du?Ich drück Dir ganz fest die Daumen..
    Ganz Liebe Grüsse Jessi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich so über nette Worte :)